Home / Allgemein / Fernstudium Ernährungsberater – Alle Infos zur Ausbildung

Fernstudium Ernährungsberater – Alle Infos zur Ausbildung

Fernstudium ErnährungsberaterSie möchten sich beruflich verändern und es macht Ihnen Spaß, Menschen zu beraten und Ihnen zu helfen? Sie sind offen für einen neuen beruflichen Weg? Dann ist das Fernstudium Ernährungsberater genau richtig für Sie.

Warum ein Fernstudium?
Ein Fernstudium ist ideal für alle, die bereits voll im (Berufs-) Leben stehen: Haben Sie bereits einen Job oder sind Sie gerade in der Familie stark eingebunden? Wünschen Sie sich eine Fortbildung oder einen Quereinstieg in einem Bereich, wo Sie völlig flexibel sind? Dann ist ein Fernstudium das Richtige für Sie!

Alle unten aufgeführten Anbieter erlauben Ihnen einen sofortigen Einstieg in das Fernstudium. Sie sind zeitlich und örtlich völlig unabhängig. Lernen Sie doch, wann und wo Sie möchten! Ob draußen im Garten, im Stadtpark während die Kinder spielen oder abends nach Feierabend, wenn Sie sich einfach Abwechslung und neue Herausforderungen wünschen.

Durch virtuelle Lernräume sind Sie mit anderen Lernenden vernetzt. So bleiben Sie in Kontakt und können Aufgaben gemeinsam lösen. Anders als bei einer Fortbildung oder einem Studium an einer Berufsschule oder Universität ist Ihre persönliche Anwesenheit nicht nötig. Sie können ganz flexibel lernen, zur Seite steht Ihnen Ihr persönlicher Studienberater. Dieser begleitet Sie über den gesamten Zeitraum und berät Sie bei Aufgaben und auftauchenden Schwierigkeiten. Sie lernen in einer starken Gruppe.

Wo kann ich das Fernstudium zum Ernährungsberater beginnen? Wir haben einige Anbieter für Sie heraus gesucht. Alle bieten Ihnen eine flexible Lern- und Studienzeit und einen persönlichen Studienberater sowie die Unterstützung durch eine virtuelle Lernumgebung. Bei allen Anbietern können Sie sich kostenloses Informationsmaterial sowie eine Probelektion zuschicken lassen. Oft ist ein unverbindliches Probestudium für die ersten vier Wochen möglich. Sehen Sie sich die Anbieter an, alle bieten Ihnen erstklassige Möglichkeiten für den Sprung in die Ernährungsberatung. Hier sind die Anbieter für das Fernstudium zum Ernährungsberater – legen Sie los!

BTB Ernährungsberater Die BTB existiert seit 1985 und bietet den Studenten viele Fördermöglichkeiten. Man kann zu jeder Zeit mit dem Fernstudium beginnen und bei diesem Anbieter wird ein Probestudium und Gratis Probelektionen geboten.

zur Homepage

Infomaterial anfordern
SGD Ernährungsberater Die SGD besteht schon seit 1948 und bietet über 200 aktuelle Fernkurse. Auch hier gibt es Gratis Probelektionen und ein Probestudium.

zur Homepage

Infomaterial anfordern
ILS Ernährungsberater Die ILS besteht seit dem Jahr 1977 und bietet über 200 aktuelle Fernkurse. Gratis Probelektionen und ein Probestudium sind auch möglich.

zur Homepage

Infomaterial anfordern
HAF ErnährungsberaterDie Hamburger Akademie existiert seit 1969. Hier kann man über 180 Fernkurse nutzen und kann auch Probelektionen nutzen. Auch hier wird das Probestudium angeboten.

zur Homepage

Infomaterial anfordern
Fernakademie für Erwachsenbildung ErnährungsberaterDie Fernakademie für Erwachsenenbildung kann man seit 1989 nutzen mit über 170 aktuellen Fernkursen. Auch hier gibt es Gratis Probelektionen und auf Wunsch ein Probestudium.

zur Homepage

Infomaterial anfordern
Paracelsusschulen ErnährungsberaterDie Paracelsus Heilpraktiker-Schulen sind seit 40 Jahren in Europa das Ausbildungsinstitut Nr. 1 für Heilpraktiker, Heilpraktiker für Psychotherapie, Tierheilpraktiker, Osteopathen und Psychologische Berater. Seit kurzem wird hier die Ausbildung zum Ernährungsberater angeboten.

zur Homepage

Infomaterial anfordern

Wie läuft ein Studium zum Ernährungsberater ab?

Ein Fernstudium können Sie jederzeit, ganz unabhängig von Semester- oder Sommerferien beginnen. Sie benötigen nur Ihren persönlichen Willen, es zu schaffen. Dann wählen Sie einen Anbieter aus (die besten Anbieter sind weiter unten aufgeführt) und fordern Ihr kostenloses Probematerial an. Dort können Sie dann schon eine erste Probelektion lesen und lernen. Danach beginnen Sie mit dem eigentlichen Fernstudium. Sie haben ein festes Pensum für jeden Monat, das Sie sich von zu Hause aus komplett flexibel einteilen können. Egal, ob Sie Ihr Fernstudium mit Job, Haushalt, Familie, Kinder oder der Pflege von Angehörigen in Einklang bringen müssen – im Ernährungsberater Studium ist das möglich.

In jedem Monat bekommen Sie neues Studienmaterial zugeschickt. Dieses arbeiten Sie dann entweder alleine oder zusammen mit anderen Studierenden durch – zum Beispiel über einen virtuellen Lernraum. Dieser wird von Ihrem Studienanbieter für das Fernstudium Ernährungsberater zur Verfügung gestellt. Falls Fragen auftreten, wenden Sie sich an Ihren persönlichen Studienberater. Dieser steht während des gesamten Studiums an Ihrer Seite.
Das Studium dauert regulär 15 Monate, der Studienservice steht Ihnen für bis zu 21 Monate zur Verfügung.

Welche Inhalte werden im Ernährungsberater Studium vermittelt?

Im Studium lernen Sie zunächst im Detail die Grundlagen einer gesunden, ausgewogenen Kost für Erwachsene kennen. Dabei geht es um die Themen: Fett, Kohlenhydrate, Eiweiße – von was wie viel? Welche Vitamine sind lebenswichtig und in welchen Lebensmitteln sind diese erhalten? Welche Mineralstoffe braucht der Körper unbedingt?

Der nächste Teil beschäftigt sich mit der Ernährung besonderer Zielgruppen. Darunter fallen zum Beispiel Menschen mit besonderer körperlicher Belastung zum Beispiel bei Sportlern oder Menschen mit körperlich schweren beruflichen Tätigkeiten. Ein weiteres Kapitel ist die Ernährung während der Schwangerschaft und in der Stillzeit. Gerade bei Kinderwunsch kann die richtige Ernährung ein entscheidender Faktor sein. In der Schwangerschaft ist eine besonders ausgewogene Ernährung für die Entwicklung des Ungeboren notwendig. Ebenso ist es in der Stillzeit sehr wichtig auf die richtige Ernährung zu achten, wobei Sie nach dem Fernstudium Ernährungsberater die frisch gebackenen Mütter unterstützen können.

Auch die Ernährung von Säuglingen, Kindern, Jugendlichen und älteren Menschen gehört zu Ihrer Ausbildung beim Fernstudium Ernährungsberater dazu. Spezielle Ernährungsformen wie Ernährung bei Diabetes, Vegetarismus oder vegane Ernährung sowie Säure Base Ernährung gehören ebenfalls zu den Lerninhalten im Fernstudium Ernährungsberater. Dann lernen Sie verschiedene Arten der Reduktion und Ernährungsumstellung kennen, um Menschen zu helfen, Ihr Gewicht auf gesunde Art zu reduzieren und zu halten.

Im Fernstudium Ernährungsberater lernen Sie außerdem, wie man Beratungsgespräche aufbaut, sie inhaltlich strukturiert und Körpersprache wirkungsvoll einsetzt. Dabei lernen Sie zum Beispiel Gesprächstechniken wie offene und geschlossene Fragen zu stellen. Oder auch „Wünsch dir was“ Fragen sowie Gesprächstechniken, um Ihr Gegenüber zu einer eigenen Erkenntnis gelangen zu lassen. Sie lernen, Ihre Körpersprache gezielt einzusetzen, um Ihrem Gegenüber Aufmerksamkeit und Vertrauen zu signalisieren.

Zum Abschluss erhalten Sie noch umfassende Informationen zum Thema Selbstständigkeit nach dem Fernstudium Ernährungsberater. Dazu gehören verschiedene rechtliche Informationen zu den Themenbereichen Steuerrecht, Arbeitsrecht und Rechnungserstellung. Ein Public Relations Part mit verschiedenen Strategien zur Selbstvermarktung rundet das Fernstudium Ernährungsberater ab.
Mit diesen Lerninhalten haben Sie eine umfassende und zukunftsweisende Perspektive. Sie können sich mit Ihren Mitstudierenden auch nach dem Kurs weiter austauschen. Durch das umfangreiche Kursangebot der Anbieter können Sie Ihre persönliche Qualifikation weiter ergänzen.

Ihr Beruf nach dem Fernstudium Ernährungsberater

Wenn Sie das Fernstudium Ernährungsberater erfolgreich absolviert haben, können Sie als selbstständiger Ernährungsberater Menschen in verschiedenen Situationen über ihr Essverhalten beraten und Ihnen helfen, sich gesünder zu ernähren. Dabei können Sie sowohl auf Nahrungsmittelunverträglichkeiten, Diabetes oder Übergewicht eingehen, als auch zum Thema Zusatzstoffe, Ernährungszusammensetzung oder vegane Ernährung beraten. Dabei können Sie Ihre Arbeitszeit flexibel einteilen. Seien Sie Ihr eigener Herr und richten Sie sich ganz nach den Bedürfnissen Ihrer Kunden.

Auch gibt es die Möglichkeit, mit dem Abschluss Ernährungsberater in KiTas, Grundschulen oder Mensen zusammen zu arbeiten. Wie kann dort gesunde Ernährung gefördert werden? Was gehört zu einer gesunden Ernährung in einer Mensa? Auch Beratung einer Betriebskantine ist möglich: Wie kann in der Kantine konsequent ein gesundes vegetarisches Gericht angeboten werden? Wie kann der Betrieb das gesunde Essverhalten seiner Mitarbeiter fördern und unterstützen? Durch die innerbetrieblichen Leistungen wird dies immer mehr unterstützt. In den Bereichen gibt es ein breites Betätigungsfeld.

Voraussetzungen für das Fernstudium Ernährungsberater

Jeder kann das Fernstudium beginnen. Sie benötigen als Mindestvoraussetzung einen Realschulabschluss. Ein ähnliches Bildungsniveau ist möglich. Von Vorteil ist eine Tätigkeit im gesundheitlichen, beraterischen oder Fitness Bereich, das ist aber nicht unbedingt notwendig. Gerade Quereinsteiger sind in diesem Bereich willkommen und erwünscht. Interesse an dem Studiengang beziehungsweise dem Thema erleichtert den Studiengang. Um effektiv lernen zu können, ist ein Internetanschluss empfehlenswert, aber nicht zwingend erforderlich.

Wie sind die Berufsaussichten nach dem Fernstudium Ernährungsberater?
Die Nachfrage nach einer qualitativ guten Ernährungsberatung wächst ständig. Durch Fehl- und Mangelernährung gibt es immer mehr ernährungsbedingte Krankheiten. Viele Menschen wünschen sich, abzunehmen oder ihre Ernährung umzustellen. Doch das „wie“ ist oft die große Frage. Da können Sie helfen.

Auch können Sie Infobroschüren, einen Diätleitfaden oder eine Ernährungstabelle erstellen und vermarkten. Entwickeln Sie ein Online Seminar für Ernährungsumstellung und helfen Sie Menschen, sich dauerhaft eine bessere Essgewohnheit zuzulegen. Es ist immer wieder ein ausschlaggebender Faktor, gerade bei Allergien oder Neurodermitis, die Ernährung umzustellen. Auch hier können Sie vielen Menschen helfen. Auch Vorträge an der VHS, die Leitung eigener Diät-Gruppen, Ernährungsberatung in Kindergärten und Schulen gehören zu Ihrem abwechslungsreichen Berufsfeld.

Wie viel kann ich nach dem Fernstudium Ernährungsberater verdienen?

Ihren Verdienst legen Sie selbst fest. Sie können für ein festes Honorar arbeiten, zum Beispiel gestaffelt nach je 30 Minuten. Sie können Tarife für Gruppen anbieten oder auch Vortragshonorare festlegen. Nicht zuletzt entscheidet natürlich auch Ihre persönliche wöchentliche Arbeitszeit bzw. die Anzahl der Kunden, die Sie annehmen über Ihren Verdienst. Die Honorarvorstellung kann je nach Tätigkeit und Umfang variieren.

Inzwischen übernehmen auch einige Krankenkassen ganz oder teilweise die Kosten einer Ernährungsberatung. Im Interesse der Krankenkassen ist es natürlich, dass sich die Versicherten gesund ernähren. Daher gibt es inzwischen bei vielen Kassen Ernährungsprogramme. Informieren Sie sich darüber und beraten Sie Ihre Kunden über die Möglichkeiten. Mittlerweile bieten einige namhafte Krankenkassen auch Seminare mit externen Trainern an.

Sie können die Ernährungsberatung bei sich zu Hause durchführen, dann haben Sie keine zusätzlichen Kosten durch Miete. Oder Sie haben die Möglichkeit, Räume für ein eigenes Ernährungsstudio in attraktiver Lage zu nutzen und so Kunden zum Beispiel in der Zusammenarbeit mit Reformhäusern über biologische, gesunde Ernährung aufzuklären.

Die Möglichkeiten für eine erfolgreiche Umsetzung sind sehr umfangreich. Mit einem entsprechenden Netzwerk an Kontakten können Sie schnell Kunden gewinnen. Durch kostenfreie oder preiswerte Vorträge, z. B. bei Reformhäusern oder Volkshochschulen, können Sie schnell einen sogenannten Multiplikatoreffekt bekommen. Mit einen gehaltenen Vortrag gewinnt schnell mehrere neue Kunden. Die hohe Flexibilität, die Sie in diesem Bereich besitzen, macht den großen Anreiz für das Fernstudium Ernährungsberater aus.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg für Ihre beruflichen Ziele und einen guten Start beim Fernstudium Ernährungsberater!

Fordern Sie jetzt Ihr kostenloses Infomaterial an!